Zacky

Athanasios Tsoukas


Athanasios „Zacky“ Tsoukas ist ein in Griechenland geborener Schlagzeuger.
Im Alter von 10 Jahren hat er angefangen zu trommeln, nachdem er mit seinem Onkel griechische Musik gemacht und bei einem ungarischen Lehrer in Deutschland fünf Unterrichtsstunden hatte.



Biografie

1989 hat er mit der Band „Attack“ seine erste CD aufgenommen. Es folgten noch zwei weitere CDs mit „Attack“. 1992 spielte Zacky die meistens Tracks auf der ersten CD des Singer-Songwriters Volkwin Müller ein, die den Namen „Magic Garden – Another way“ trug und auch bei Volkwino Music erhältlich ist. 1995 ist Zacky bei John Hayes (Gitarrist von Mother’s Finest) eingestiegen. Im Jahr 1996 war er in Los Angeles als Gaststudent am MI für (Music Institute), 1998 folgte eine Juliane-Werding-Tour in Deutschland. Im selben Jahr spielte Zacky die „5000 Watts“ CD ein.

Im Jahr 2000 spielte er mit der Band Fair Warning im Vorprogramm von Status Quo und anschließend eine Japan-Tournee. Er stieg direkt nach der Japan-Tour bei der Band Soul Doctor ein und spielte mit der Band 3 CDs ein. Es folgte eine erneute Japan-Tour, zwei Europa-Tourneen und diverse Festivals. Im Jahr 2002 spielte Zacky eine Welttour mit dem afghanischen Sänger Farhad Darya. 2003 engagierte der italienische Sänger Al Bano Carrisi den griechischen Drummer. Mit ihm spielte Zacky 2005 eine Welttour. Im selben Jahr bekam er den Auftrag, die neue CD von Al Banos Tochter, Christel Carrisi, einzutrommeln. Des Weiteren spielte Zacky mit der Schweizer Sängerin und Schauspielerin Mia Aegerter eine Deutschland-Tour zusammen mit Ronan Keating, sowie eine Schweiz-Tour und verschiedene Festivals.

Ab 2004 war er fester Drummer der Helmut Zerlett Band.

Aktuell ist Zacky wieder bei der Band Soul Doctor eingestiegen. Außerdem ist er festes Mitglied der Band Errorhead. Errorhead ist die Band des Gitarristen Marcus Deml, der 2005 vom „Guitar Player“ Magazin zu einem der Top 3 „Guitar Heros“ 2005 gewählt wurde.

Diskographie (Auszüge)

  • 1989: Attack - Destinies Of War (Zyx Records)
  • 1992: Magic Garden – Another way (Volkwino Music)
  • 1994: Attack - Revitalize (Iceland Records)
  • 1995: Attack – The Secret Place (Iceland Records)
  • 1997: 5000 Watts – Life Of Choice (High Gain Records)
  • 1998: Mickey Meinert – Alles Ohne Gewähr (Blaze Records)
  • 1999: John Hayes – Don’t Ya Wanna (Goodlife Records)
  • 2000: John Hayes – Feel Tension Release (Goodlife Records)
  • 2001: Soul Doctor – Soul Doctor (Masacre Records)
  • 2002: Soul Doctor – Systems Go Wild (Point Musik)
  • 2005: Soul Doctor – For A Fistful Of Dollars (Frontiers Records)
  • 2006: Zacky - Ka Lei Dos Cope
  • 2012: Volkwin & Friends – Strawberry Songs (Volkwino Music)


Equipment

  • Drums: Yamaha
  • Cymbals: Istanbul
  • Sticks: Agner
  • Mikrofone: Beyerdynamic
     





10 | 20 | 30 | 50 | 100
Zeige als: Galerie | Liste

Social Bookmarks