Mister Blues

Mister Blues


“Geschichten aus reinem Blues.” Unter diesem Motto verpackt die vierköpfige Formation deutschsprachige, alltagsnahe Liedtexte in musikalischem Bluesgewand. Ihre Texte sind voller Sprachwitz und mit Wortspielen und Metaphern gefüllt.

Amüsante bis nachdenklich stimmende Alltagssituationen werden derartig scharf skizziert, dass Zuhörende sich wiederfinden.
Stets fühlen sich Zuhörende an eigene Lebensgeschichten erinnert, wenn Torsten Buncher etwa von den Ratschlägen seiner Mutter in „Mutti sacht“ singt, oder Bert Halbwachs den Standardspruch aller Mütter „Wir sind doch kein Hottentotten-Verein“ in ein Lied packt.
Die Geschichten und die Sprache von “Mister Blues” nehmen vielfach die Stilmittel des Kabaretts auf.
So verpacken “Mister Blues” auch schon einmal nachdenkliche Lebenssituationen von “Hartz IV” bis “Es ist spät geworden” (Ein Lied über Belastungen in der Familie) mit dem erforderlichen Ernst und melodischen Geschick in einen Blues.
Der Blues von “Mister Blues” trifft das Herz, die Seele, die Lachmuskel und den Verstand

http://www.Mister-Blues.de  



 






10 | 20 | 30 | 50 | 100
Zeige als: Galerie | Liste