Yoko Ono . Die Biographie

Art.Nr.: nb_002
Verfügbarkeit: 5
Lieferzeit: 3-4 Tage
Gewicht in KG: 0.20
Artikeldatenblatt drucken Drucken
16,80 EUR

 

Ein vom Autor persönlich signiertes Exemplar als gebundene Ausgabe.

Avantgardistisch, provokant und kontrovers: Yoko Ono war bereits eine bekannte Künstlerin, als sie John Lennon kennenlernte. Die beiden avancierten weit über das Umfeld der Beatles hinaus zum bekanntesten Paar der Musikszene. Themen wie Spiritualität, Pazifismus und die kompromisslose Ablehnung des Bürgerlichen ziehen sich durch Onos Werk. Besondere Aufmerksamkeit widmet dieses Buch ihrer Zusammenarbeit mit Sohn Sean, ihrem Umgang mit dem Vermächtnis John Lennons und ihren eigenen künstlerischen Initiativen. Viele Begriffe wie 'Bed-In' sind untrennbar mit Yoko Ono, der wichtigsten Vertreterin der Fluxus-Bewegung in den USA, verbunden. 2009 erhielt sie den Goldenen Löwen der Kunstbiennale für ihr Lebenswerk. Bestsellerautor Nicola Bardola erzählt in dieser umfassenden Biografie Yoko Onos einzigartigen Zugang zur Kunst und ihre faszinierende Lebensgeschichte.

 

Pressestimmen:

Akribisch recherchiert. Die beste Biographie, die es zurzeit über Yoko Ono gibt! Edmund Thielow in: beatarchiv.de, Oktober 2012

Es ist die umfassendste und aktuellste. Bardola beschreibt und analysiert die vielen Facetten der schillernden Persönlichkeit Yoko Ono genau; er stellt Zusammenhänge her zwischen Onos Werk und der oft weltbewegenden Zeitgeschichte, ob in Politik oder Popkunst. Er vermittelt Onos persönliche Motivationen nachvollziehbar und nimmt auch mal kritische Distanz ein, ohne unfair zu sein. Judith Schnaubelt in: br.de, 5. Dezember 2012

Präzise und unterhaltend. Wolfgang Planker in: „Back to the Beat(les)“, Heft 16

Die Biografie könnte Abhilfe schaffen für all jene, die unter Ono-Phobie leiden. Es entsteht ein interessantes und rundes Bild dieser Frau, die eben nicht nur Fluxus-Hexe, 16-Spur-Stimme und Dance-Club-Diva ist, sondern auch eine seriöse Friedensaktivistin, Menschenrechtlerin, Konzeptkünstlerin und manches mehr. Michael Seyfert in: RBB Kulturradio, Playground, 18.12.2012

Das richtige Buch für einen jungen Menschen, der seinen Weg noch vor sich hat. Von Yoko Ono lässt sich einiges lernen. Schweizer Buchhandel, Dezember 2012

Lennons Witwe Yoko Ono hat die 64 überschritten, wird am 18. Februar 80 und fand in Bardola ebenfalls ihren Biografen. Damit ist "LennOno" komplett. Süddeutsche Zeitung Extra, 14.2.2013

Erhellende Biografie. Der Tagesspiegel, 17.2.2013

Vielleicht das erste große und komplexe Werk, das Yoko Ono gerecht wird. Stefan Maelck im mdr, 18.2.2013

 


 

Schreiben Sie als erster einen Kommentar
Bewertung schreiben

Autor: Gast

Ihre Meinung:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:


Captcha
Sicherheitscode:


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: